Aktuelle Informationen mit Stand vom 17.02.2021

Schulbetrieb nach den Faschingsferien 

Am Montag, 22.02.2021 starten wir an der Wasenäckerschule im Wechselbetrieb. Ausführliche Informationen finden Sie im Elternbrief: Unterricht nach Faschingsferien 22.02.2021

Ein Gruß vom Wasenäckerteam

Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22

Zum neuen Schuljahr 2021/22 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 31.07.2021 sechs Jahre alt werden.

Aufgrund der derzeitigen Pandemielage kann in diesem Jahr keine persö

nliche Anmeldung in der Schule stattfinden. Die Unterlagen zur Schulanmeldung haben wir per Post versendet. Wir bitten darum, uns diese ausgefüllt bis Freitag, 12.02.2021 zukommen zu lassen (entweder per Post oder sie werfen einen Briefumschlag in den Briefkasten der Schule). Falls Ihr Kind schulpflichtig ist und sie keinen Brief erhalten haben, bitten wir Sie, uns in der Schule anzurufen: Tel. 07158-3803.

Ferienplan für das kommende Schuljahr 2021/2022

Ferienplan Ostfildern SJ 2021-2022

FAQ – Fernunterricht

Was passiert, wenn die Klasse (oder Schule) meines Kindes in den Lockdown (Schließung) geht?
Unsere Schule arbeitet an einem stufen-orientierten Fernunterrichtskonzept. 

Allgemeine Rahmenbedingungen

+ Die Teilnahme der Schüler*innen am Fernlernunterricht
    unterliegt der Schulpflicht.
    Eine Nichtteilnahme am Fernunterricht wird deshalb wie eine 
    Nichtteilnahme am Präsenzunterricht behandelt.

   Kinder, die wegen Krankheit nicht teilnehmen können, müssen bei der 
   Klassenlehrerin per E-Mail (Nachname@wss.es.schule-bw.de) entschuldigt werden.

+ Der Fernunterricht bildet den Präsenzunterricht möglichst nach Stundenplan ab. Alle Fächer der
    Stundentafel werden, soweit möglich, durch den Fernunterricht abgedeckt.

+ Die Lehrerin kommuniziert regelmäßig mit den Schüler*innen.

+ Es erfolgt eine regelmäßige Aufgabenverteilung und Rückmeldung zu den Arbeiten der Schüler*innen
   durch die Lehrerin.

Notengebung

+ Grundsätzlich können alle Leistungen, die im (Fern-)Unterricht erbracht wurden, in die
     Leistungsfeststellung einbezogen werden.

+ Nach dem Fernunterricht darf das erarbeitete Wissen in Klassenarbeiten genutzt werden.

+ Mündliche Noten sind auch während des Fernunterrichts möglich.

 

Nachfolgend erhalten Sie per Klick auf den jeweiligen Link die Detailinfos zu der beschriebenen Klassenstufe:

Klassenstufe 1: Link Stufe 1
Klassenstufe 2: Link Stufe 2
Klassenstufe 3: Link Stufe 3
Klassenstufe 4: Link Stufe 4

Anmerkung: Foto (s.o.) von VisionPic .net von Pexels
 

Aktuelle Informationen – Stand 07.01.2021

Liebe Eltern unserer Wasenäckerschule, liebe Kinder,

zuallererst wünschen wir Ihnen ein gutes neues Jahr 2021 mit vielen freudigen Momenten und vor allem Gesundheit!

Fernlernen ab Montag, 11.01.2021
Gemäß den Beschlüssen der Regierungschefs vom vergangenen Dienstag, 05.01.2021 sollen die Schulen vorerst geschlossen bleiben.

Nach Angaben der Landesregierung sollen, sofern die Infektionslage es erlaubt, die Grundschulen ab dem 18. Januar 2021 wieder geöffnet werden können.

Für die Schülerinnen und Schüler der Wasenäckerschule wird in der kommenden Woche (11.01. – 15.01.2021) das Lernen mit Materialien im Fernunterricht angeboten. Sie und ihr Kind erhalten dazu von Ihrer Klassenlehrerin die nötigen Informationen.

Notbetreuung:
Ab Montag, dem 11. Januar 2021 werden wir an der Wasenäckerschule eine Notbetreuung anbieten. Das Kultusministerium bittet darum, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Ausgeschlossen sind Kinder, die in den letzten 10 Tagen Kontakt zu einer mit dem Corona Virus infizierten Person hatten oder Krankheitssymptome aufweisen.

Eltern, die zwingend auf Notbetreuung angewiesen sind, melden sich bitte umgehend per E-Mail an (mit Name, Klasse und Betreuungszeiten): poststelle@wasenaecker-gs-ostfildern.schule.bwl.de 
Bitte bestätigen Sie hierbei auch, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung Ihres Kindes nicht möglich ist. 

Ausführliche Informationen…
… aus dem Kultusministerium finden Sie auf der Webseite:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2021-01-06-Regelungen-Schulbetrieb-nach-Weihnachtsferien

 

Weihnachtsbrief 2020

Liebe Eltern der Wasenäckerschule, nun ist das Jahr 2020 trotz aller Hürden und großer Anstrengungen beinahe zu Ende. Alle freuen sich auf Weihnachten und die wohlverdienten Ferien im Kreise der Familie.

Ich habe noch einige Mitteilungen für Sie.

Beginn der Weihnachtsferien 2020
Die Kultusministerin Frau Dr. Eisenmann hat am vergangenen Dienstag bekannt gegeben, dass am Montag, den 21.12. und am Dienstag, 22.12.2020 Präsenzunterricht in der Grundschule stattfindet. Das bedeutet für uns, dass die Weihnachtsferien nun doch nach aller Unsicherheit durch verschiedenste Nachrichten der Presse am 23.12.2020 beginnen. Eine förmliche Präsenzpflicht an diesen beiden Tagen ist jedoch ausgesetzt, sodass sie ihr Kind auch zuhause lassen können. Geben Sie, sofern Sie davon Gebrauch machen möchten, bitte der Klassenlehrerin umgehend Bescheid.

Am letzten Schultag, Dienstag, den 22.12.2020 endet für alle nach der 4. Stunde:
11:20 Uhr Klassen A + B und E + F / 11:30 Uhr Klassen C + D und G + H.

Erster Schultag nach den Weihnachtsferien
Der Unterricht beginnt am Montag, dem 11. Januar 2021 nach Stundenplan.

Infektionslage
Wir müssen uns in den Wochen bis Weihnachten noch einmal alle bewusstmachen, wie wichtig die Einhaltung der Regeln in der Schule und die Zurückgezogenheit im privaten Umfeld sind. Jeder trägt in dieser Phase besondere Verantwortung für den anderen! 

Technische Ausstattung
Wir erhalten für alle Klassenzimmer CO2-Ampeln und hoffen so, besser zu einer gezielten Lüftung in der kalten Jahreszeit beitragen zu können. Auch nach Corona sind sie sinnvolle Warner und schützen vor rascher Übermüdung und Konzentrationsmangel wegen schlechter Luft. Unser Dank gilt dem Schulträger. Das Amt für Schulen in Ostfildern hat sich hier ganz besonders eingesetzt. 

Gesundheitserklärung nach den Weihnachtsferien entfällt
„Eine Erklärung der Erziehungsberechtigten zum Gesundheitszustand der Schülerinnen und Schüler wird nicht mehr verlangt. Diese muss damit nach den Weihnachtsferien nicht mehr erneut vorgelegt werden. Die Corona-Verordnung Schule wird dazu entsprechend angepasst.“ (Mitteilung vom Kultusministerium vom 01.12.2020)

Dankeschön
Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns im Jahr 2020 auf ganz besondere Weise unterstützt haben. Ich bin dankbar für das Vertrauen das Sie mir entgegengebracht haben, dankbar für mein tolles Wasenäcker-Schulteam. Ohne Sie alle, wären wir nicht durch diese schwere Zeit gekommen. Sehen Sie sich an, was wir alles erreicht haben. Wir bauen um, wir dürfen zwar immer noch nicht singen, aber der Advent fällt mitnichten aus. Wir knobeln mit dem Känguru, haben einen wunderschönen Tannenbaum, dieses Jahr im Freien, so dass wir ihn alle sehen können. Lassen Sie sich erzählen, wie hinter jeder einzelnen Tür Vorfreude auf das Fest aufkommt.

Ich freue mich schon jetzt auf eine gewinnbringende Zusammenarbeit im neuen Jahr 2021.

Das gesamte Team der Wasenäckerschule wünscht Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2021 viel Gesundheit und die nötige Gelassenheit.

Mit herzlichen Grüßen
Damaris Grimm
-Stellvertretende Schulleitung-

Frederick-Tag 23.10.2020

Auch dieses Jahr hat das Land Baden-Württemberg wieder zum Frederick-Tag aufgerufen. Dieses landesweite Literatur-Lese-Fest hat das Ziel, die Freude der Kinder am Lesen und an der Literatur zu steigern. Trotz Corona-Einschränkungen haben wir es auch in diesem Jahr geschafft, einen Frederick-Tag an der Wasenäckerschule zu organisieren.

Am 23. Oktober, dem letzten Schultag vor den Herbstferien, kamen alle Schülerinnen und Schüler in den Genuss, eine waschechte Kinderbuchautorin kennenzulernen: Dagmar Petrick besuchte uns an der Wasenäckerschule. Mit Masken ausgestattet, machten sich immer zwei Tandemklassen auf den Weg in den Musikraum, wo uns Frau Petrick mit einem kurzweiligen Programm begeisterte. Das regelmäßige Lüften und Desinfizieren machten uns dabei gar nichts aus.

Wie wird man Autorin? Wie lange braucht man, um ein Buch zu schreiben? Malt man die Bilder im Buch selbst? … All die vielen Fragen beantwortete uns Frau Petrick mit viel Geduld und Zeit und bescherte uns somit einen Einblick in den Schreibprozess eines Buches und das Leben einer Autorin.
Zudem brachte sie ihren großen Schriftstellerkoffer mit und zeigte uns, was eine Autorin in ihrer täglichen Arbeit alles benötigt. Die Kinder staunten nicht schlecht, dass auch für eine echte Schriftstellerin ein Bleistift und ein Radiergummi zum wichtigsten Inventar des Schlampermäppchens gehören. 
Frau Petrick stellte uns ihr Buch „Ein Professor für die Erdnuss“ und die Hauptfigur George Washington Carver genauer vor, der wirklich vor über 100 Jahren in Amerika lebte. Eine Leseprobe war inklusive.
Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch wir Lehrerinnen lernten dabei viel Neues über die Sklaverei und Baumwolle, den wunderbaren Lebensweg des kleinen George und nicht zuletzt über die mehr als 300 Verwendungen der kleinen Erdnuss.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Petrick, die sich die Zeit genommen hat, zu uns zu kommen und sich nicht davor scheute, ihre Lesung wegen der Corona-Einschränkungen gleich viermal für unsere Klassen abzuhalten. Es war uns ein Vergnügen!

Frau Hetterich

 

 

Elternbrief zu den Herbstferien

Liebe Eltern unserer Wasenäckerschule!                                    

Nun sind Herbstferien! Die ersten Ferien in einem ganz besonderen Schuljahr, einem Schuljahr im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Was das bedeutet ist uns allen nicht ganz klar, wir wissen nur, dass auch die Erwachsenen nicht alles wissen, und dass wir immer noch auf Sicht fahren müssen. Am Freitag, 16.10.2020  hat uns Schulen nun eine neue „Corona-Verordnung“ aus dem Regierungspräsidium erreicht und am Wochenende (18.10.2020) hat auch unser Ministerpräsident die Warnstufe 3 ausgesprochen. Das heißt, die Kinder an unserer Grundschule müssen zwar im Unterricht weiterhin keine Masken tragen, aber es wird die AHA + L – Regel an der Schule verschärft: Abstand –Hygiene-Alltagsmaske-Lüften.

Wir Lehrerinnen bitten Sie innständig, man muss nicht alles machen, was man darf. Halten Sie die Kontakte in den vor uns liegenden Zeit so gering als möglich, denn eine erneute Schulschließung, wie wir das im März dieses Jahr hatten, wünscht sich sicherlich niemand. Wir freuen uns über den Präsenzunterricht, auch wenn wir gewisse Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Der persönliche Kontakt zu einem Kind kann durch nichts ersetzt werden.

 

Hier noch wichtige Informationen und Abfragen:

  • Das Formular „Erklärung der Erziehungsberechtigten“ bezieht sich darauf, ob das Kind gesund ist und muss nach einem Ferienabschnitt abgegeben werden.

Bitte geben Sie diese Erklärung Ihrem Kind am ersten Schultag nach den Ferien, d.h. Montag, den 02. November 2020 unterschrieben mit in die Schule. Die Klassenlehrerinnen werden diese „Eintrittskarte“ einsammeln. Jedes Kind hat vor den Ferien ein Formular mitbekommen. Falls Sie jedoch dieses nochmals benötigen können Sie sich dies selber ausdrucken: Gesundheitserklärung der Schüler – „Eintrittskarte“

  • Ich verweise erneut auf die Vorgehensweise bei Krankheitssymptomen „Ablaufschema zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen…“ : Wie verhalte ich mich bei Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen
  • Die neueste Corona-Verordnung besagt ferner, dass Personen, die nicht in der Schule tätig sind, keine Erlaubnis mehr haben, das Schulgebäude oder die Container zu betreten.
     
    Daher bitte ich Sie, wenn Sie ein Anliegen haben, wenden Sie sich zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch an uns. Unsere Sekretärin, Frau Veit, und das gesamte Wasenäcker-Schulteam bitten um Beachtung und danken Ihnen für Ihr Verständnis.
  • Da wir die Klassenzimmer alle 20 Minuten für 5 Minuten lüften müssen, bitten wir Sie, Ihre Kinder dementsprechend anzuziehen.
  • Aufgrund der Pandemievorgaben ist es uns auch leider nicht möglich, außerschulische Veranstaltungen durchzuführen.

Damit Sie für uns erreichbar sind, benötigen wir –falls sich Änderungen ergeben– umgehend Ihre aktuellen Telefon- und Handynummer, sowie Ihre E-Mail-Adresse. Teilen Sie diese bitte dem Sekretariat mit

Sollten Sie offene Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern schöne Herbstferien und beste Gesundheit.

Herzliche Grüße aus der Wasenäckerschule
Damaris Grimm 
-stellvertr. Schulleiterin-

Zeitung in der Schule

Kurz vor den Sommerferien 2020 wurden die Kinder der Klassen G und H mehrere Wochen lang mit der Esslinger Zeitung bzw. den Stuttgarter Nachrichten beliefert. Die Kinder durchstöberten täglich die Zeitung nach interessanten Artikeln, erfuhren Wissenswertes ´rund um das Erstellen einer Tageszeitung und erstellten selber eine eigene Abschlusszeitung ihrer Grundschulzeit. Ein besonderes Highlight war zum Ende der Besuch des Reporters der Stuttgarter Nachrichten, Herr Weißenborn, und seines Fotografen in der Klasse H.

Durch Klick auf den nachfolgenden Link erhalten Sie den ganzen Artikel: Zeitung in der Schule