Bühne frei für „ Die Recycler“!

Wohin nur mit all dem Müll?

Mit diesem Problem setzte sich das Musical „Knorre Eichenherz“ auseinander, welches am Mittwoch, den 10.7.19 vom Chor der Wasenäckerschule unter der Leitung von Damaris Grimm aufgeführt wurde.

Die 40 Jungen und Mädchen, die in den letzten Wochen voller Eifer und unermüdlich geprobt hatten, durften das Stück gleich zweimal präsentieren, denn die ca. 300 Zuschauer hätten nicht alle ins Foyer der Wasenäckerschule gepasst. Mit eingängigen Liedern und lustigen Szenen nahmen die kleinen Schauspieler ihre Eltern, Geschwister und Freunde mit auf eine musikalische Reise zu Knorre Eichenherz, einem alten Baum am Rande des Feenhügels. Knorre soll gefällt werden und einer Müllhalde weichen, da die ganze Stadt im Müll erstickt. Die kleine Paula will das verhindern, aber das ist gar nicht so leicht, wenn sogar ihre Großmutter den Müll einfach im Wald entsorgt. Schließlich beginnt eine Rettungsaktion, mit der Paula und ihre Freunde versuchen, Müll zu vermeiden, zu trennen und zu recyceln. Unterstützt werden sie von den Abfallexperten, die sogar die starrköpfige Großmutter zum Umdenken bringen. Am Ende ist allen klar, dass man nichts achtlos in den Wald werfen darf und dass jeder etwas zur Lösung des Müllproblems beitragen kann – auch das Publikum. Die Zuschauer waren nun gefordert und viele Kinder kannten natürlich die richtige Antwort auf Fragen wie „Wo entsorgt Frau Holle ihre verfaulten Äpfel?“. Schließlich schafft man es mit vereinten Kräften, dass der Müll weniger wird, es keine Deponie mehr braucht und somit ist Knorre Eichenherz gerettet.

Mit ihrem Schlusslied „Wir sind Recycler“ brachten es die Kinder noch einmal auf den Punkt und machten bewusst, wie wichtig ein sorgsamer Umgang mit unserer Erde ist – Ein ernstes Thema verpackt in eine lebendige und lustige Darbietung. Es gab viel Applaus für die begnadeten Sänger und Schauspieler, denen es gelang, den Zuschauern einen wunderschönen Nachmittag zu bereiten. Zusätzlich wurde dieser noch durch die zahlreichen Kuchenspenden versüßt – vielen Dank dafür und an alle Helfer, die zu einem gelungenen Musicalnachmittag beigetragen haben.

Frau Göckler

Einladung zum „Müll-Musical“ am Mi., 10.07.19

Die Wasenäckerschule ist fit4future!

Kinder fit für die Zukunft machen – unter diesem Motto steht die bundesweite Initiative fit4future, im Zuge derer am 4. Juni 2019 ein ganz besonderer Aktionstag für die Kinder der Wasenäckerschule stattfand.

Dabei ging es um Bewegung, Ernährung und Denksport. Zum gemeinsamen Start versammelten sich die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und helfende Eltern in der Körschtalhalle, wo die Kinder alle mit ihrem Schullied „Bravo Bravissimo“ auf den gemeinsamen Tag einstimmten. Voller Vorfreude begrüßte sowohl die Schulleiterin Frau Kary, als auch Frau Endlein von fit4future die Teilnehmer der Aktion. 

Nach einer kurzen Aufwärmphase durften die Kinder in Kleingruppen sieben abwechslungsreiche Stationen durchlaufen. Bei den bekannten Spielen Sackhüpfen und Dosenwerfen musste Treffsicherheit, Sprungkraft oder auch Schnelligkeit bewiesen werden. Diese war ebenso beim Stacking sehr gefragt, wobei Becher nach vorgegebenem System ab- und wieder aufgebaut werden. Nicht nur hier war Geschicklichkeit gefragt, sondern auch bei der Balancierstaffel. Eine Herausforderung war die Kombination eines Laufspiels mit Rechnen, richtiger Denksport eben! Aber kein Problem für die Kinder der Wasenäckerschule. Wie viele Würfelzucker sind in Cola, Gummibärchen oder Schokolade? Diese und andere knifflige Fragen zu Lebensmitteln, Essen, Trinken und Ernährung meisterten die Kinder ebenso souverän. Das laute „Ja!“ auf die Frage von Frau Kary, ob es den Kindern gefallen hätte, spricht für sich. Jeder ging zum Schluss mit einer Urkunde und dem guten Gefühl nach Hause, gemeinsam etwas erreicht zu haben. So manches Kind freute sich zusätzlich über einen ersten Platz innerhalb der Klasse. Die Kinder der Wasenäckerschule sind auf jeden Fall fit4future!

Am Ende sei allen herzlich gedankt, die diesen erfolgreichen gemeinsamen Tag möglich machten: Den Eltern, die sich als wertvolle Helfer einbrachten, dem Organisationsteam Frau Bays, Frau Kranzusch und Frau Endlein.

Frau Göckler

Radfahrausbildung der Viertklässler

In den letzten Wochen absolvierten unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler ihre Radfahrausbildung. Ziel der Radfahrausbildung ist es, die Kinder zu verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmern zu erziehen. Im Unterricht lernten sie daher alles über Vorfahrtsregeln, Verkehrsschilder, das richtige Abbiegen, Bestandteile eines verkehrssicheren Fahrrades und vieles mehr. Mit Erfolg nahmen alle Schülerinnen und Schüler an der theoretischen Prüfung teil.

Bei unseren vier Besuchen in der Jugendverkehrsschule Esslingen durften sie ihr theoretisches Wissen dann ganz praktisch anwenden. Wir wurden sehr freundlich von zwei Polizisten begrüßt, die noch einmal das theoretische Wissen der Kinder abfragten und prüften, ob alle Fahrradhelme gut saßen. Nachdem jedes Kind eine Rückennummer bekommen und ein passendes Fahrrad gefunden hatte, ging es direkt mit der ersten Übung los: Dem Anfahren aus dem Hof. Nachdem diese Übung gemeistert war, fuhren die Kinder teils selbst gewählte, teils vorgegebene Strecken und der eine oder andere kam dabei ganz schön ins Schwitzen. Es erforderte große Konzentration, stets Schrittgeschwindigkeit zu fahren, an jeder Kreuzung die geltenden Vorfahrtsregeln zu erkennen und zu beachten, zum Abbiegen rechtzeitig Handzeichen zu geben und die ganze Zeit über zwei bis drei Fahrradlängen Abstand zwischen den Fahrrädern zu halten. Bei unserem letzten Besuch gab es dann die sogenannte Kontrollfahrt, bei der die Schülerinnen und Schüler den Polizisten zeigen durften, was sie gelernt hatten. Nach einigen praktischen Tipps der Polizisten durfte sich jedes Kind über einen Ausweis freuen.

Wir gratulieren allen Kindern ganz herzlich zur Radfahrausbildung und wünschen allezeit gute Fahrt!

Frau Schmidt

 

TOOOOR für die Wasenäckerschule!!!

Die Fußballabteilung des TSV Scharnhausen vermittelt den Kindern, neben den sportlichen Aspekten, wichtige Werte wie Aufrichtigkeit, Fairness, Respekt, Toleranz, Courage und Teamfähigkeit.

Dies alles sind Werte, die auch die Wasenäckerschule ihren Schülerinnen und Schülern vermittelt.

Eine Zusammenarbeit im Bereich der Jugendarbeit ist daher die logische Konsequenz.

Im Rahmen des großen Jugendturniers ScharniCup spendeten die ScharniKicker einen Teil ihrer Tombola-Erlöse an die Wasenäckerschule. Darüber hinaus wird die Zweite Mannschaft der Aktiven am 4. Mai 2019 die Schulhofbemalung für die rund 150 Schülerinnen und Schüler erneuern.

 

Wir freuen uns über diese, für die Kinder, so lohnende Kooperation!

Einladung zum 2. Elternabend

Herzliche Einladung zum 2. Elternabend am 27.02.2019
um 19.30 Uhr im Foyer:

Bildungschance und Bildungsgerechtigkeit
bei uns an der Wasenäckerschule

 

Ein anschließender Klassenelternabend findet an diesem Abend nicht statt.

Klasseninterne Informationen werden bei Bedarf als Handout ausgehändigt.

Das Team der Wasenäckerschule freut sich auf Sie!!!

Ferienplan für das SJ 2018-2019

Ferienplan-Ostfildern-2018-2019

Einladung zum Elternabend für alle zukünftigen Erstklasseltern – Fit für die Schule

„Fit für die Schule – Gestärkt für einen guten Übergang in die Grundschule“

Zu unserem gemeinsamen Elternabend zum Thema Übergang vom Kindergarten in die Grundschule möchten wir Sie herzlich

am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 19.30 Uhr in die Wasenäckerschule einladen.

An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit die Grundschule kennenzulernen.

Darüber hinaus können Sie sich an Thementischen zu beispielsweise folgenden Themen informieren:

  • Wie können Eltern ihre Kinder beim Übergang vom Kindergarten zur Schule unterstützen?
  • Wie sieht ein wertschätzender Umgang mit Mehrsprachigkeit aus?
  • Wie können sich Eltern und Kind gut auf die Grundschule vorbereiten?
  • Wie können Eltern ihre Kinder beim Umgang mit Medien begleiten?
  • Wie funktioniert das Lernen in der Grundschule?
  • Wie gelingt eine gute Kommunikation zwischen Eltern und Schule?

Gerne bieten wir muttersprachliche Unterstützung an.

Der Elternabend ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Wasenäckerschule, Förderverein der Wasenäckerschule, Haus für Kinder, Friedrich-Oberlin Kita, Stadt Ostfildern, Kinder- und Jugendförderung Ostfildern, Grundschulförderklasse Ostfildern.

Frohe Weihnachten!

Liebe Eltern, 

zum Jahresende bedanken wir uns, das Kollegium der Wasenäckerschule, ganz herzlich für die vielfältige Unterstützungen, die wir bei allen Aktionen und Veranstaltungen in diesem Jahr von Ihnen erhalten haben.

Am Freitag, 21. Dezember 2018 findet um 8.30 Uhr in der evangelischen Kirche ein ökumenischer Gottesdienst statt, zu dem wir auch alle Eltern aller Konfessionen recht herzlich einladen.
SchülerInnen, die aus religiösen Gründen nicht am Gottesdienst teilnehmen, können entweder ab 8.45 Uhr betreut werden oder können zur 3. Stunde um 9.30 Uhr in die Schule kommen.
Der Unterricht endet für alle für alle um 11.20 Uhr.

Nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am Montag, 7. Januar 2019 nach Stundenplan.

Wir wünschen Ihnen, allen Kindern und Eltern, frohe Festtage mit glücklichen Stunden, erholsame Weihnachtsferien und für das Jahr 2019 Gesundheit und Zufriedenheit!

Herzlichst

Barbara Kary und das Wasenäckerschul-Team

Lümmel oder die Geschichte einer tierischen, wahren Freundschaft

Am Dienstag, 11. Dezember 2018 besuchte uns die Puppenbühne der Bildungsstiftung der Kreissparkasse mit dem Theaterstück „Lümmel“.
Der Esel Lümmel ist kein normaler Esel, denn er hat drei Ohren. Als Lümmel wegen seiner drei Ohren von den anderen Eseln verstoßen wird, trifft er auf die Häsin Lilo. Um ihn zu trösten, schlägt sie ihm vor, Körperteile zu tauschen. So werden aus der Häsin und dem Esel zwei Ha-sel, aus dem dazu kommenden Fuchs ein Ha-fu-sel ….
Alle erleben gemeinsam eine großartige Zeit, bis Lümmel erneut auf die Eselgruppe trifft…
Mit ihren überlebensgroßen Tieren und einer tollen Schauspiel- und Erzählkunst erfuhren die Klassen 1 und 2 viel über die Verschiedenheit von Lebewesen, die Akzeptanz gegenüber Anderen und von der Wichtigkeit wahrer Freundschaft. Die Schauspielerin ließ dabei auch die Kinder mitsingen, mitklatschen und mitreimen.
Für die Aufführung dieses tollen Theaterstücks bedankt sich das ganze Team der Wasenäckerschule bei der Schauspielerin und der Stiftung der Kreissparkasse.

Frau Jung