Schnuppertag für die Vorschulkinder

Wie jedes Jahr besuchten uns nach den Pfingstferien die Vorschulkinder, um unseren Schulalltag kennen zu lernen. Die Kinder und Lehrerinnen aller Lerngruppen freuten sich schon sehr auf die Maxis. Am 5. und 11. Juni kamen dann insgesamt 42 Kinder aus dem Haus für Kinder, dem Oberlin-Kindergarten und anderen Kindergärten zu uns.

In zwei Unterrichtsstunden bekamen sie mit, wie das Arbeiten und Zusammenleben in den Lerngruppen gestaltet wird. Dabei wurden die Kindergartenkinder schon selbst aktiv und bekamen Aufgaben, die sie mithilfe der Schulkinder lösen konnten. Die Zeit bis zur gemeinsamen Vesperpause verging mit Geschichten, Liedern, Spielen und Übungen wie im Flug.

Durch den Schnuppertag freuen sich unsere zukünftigen Erstklässler sicherlich noch mehr auf das Abenteuer Schule, das immer näher rückt.

Fit für die Schule? Gestärkt für einen guten Übergang.

An die Eltern unserer zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler

Zu unserem Elternabend zum Thema

Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

möchten wir Sie herzlich

am Mittwoch, dem 15. Mai 2024 um 19:30 Uhr

ins Foyer der Wasenäckerschule einladen.

An diesem Abend haben Sie Gelegenheit, unsere Wasenäckerschule und die aufnehmenden Kolleginnen der Lerngruppen E bis H kennenzulernen. Mit dabei sind
auch die Kooperationslehrerinnen Frau Zoller und Frau Rettenmaier, unsere Schulsozialarbeiterin Frau Knecht, Herr Dinter vom Team der Schulkindbetreuung und eventuell Vertretungen aus den Kindergärten „Haus für Kinder“ und Oberlin.

Fragen, die Sie vielleicht mitbringen:

  • Wie können Eltern ihre Kinder beim Übergang vom Kindergarten zur Schule unterstützen?
  • Wie können sich Eltern und Kind gut auf die Grundschule vorbereiten?
  • Wie können Eltern ihre Kinder beim Umgang mit Medien begleiten?
  • Wie funktioniert das Lernen in der Grundschule?
  • Wie gelingt eine gute Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule?

Wir alle freuen uns auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße und bleiben Sie behütet,
Damaris Grimm
-Rektorin der Wasenäckerschule-

Jahreszeitenfeier

            

Am Freitag, den 22.3. war es so weit, die Kinder der Lerngruppen C und D fieberten diesem Tag  schon seit einiger Zeit entgegen, um bei der Frühjahresfeier ihr Theaterstück aufzuführen. Bevor sie allerdings zeigen konnten, was sie mit Freuden eingeübt hatten, hatte erst einmal der Chor seinen Auftritt und stimmte uns alle auf eine entspannte und gut gelaunte gemeinsame Zeit ein.

Passend zum Frühling ging es bei der Aufführung dann in einer afrikanischen Erzählung um Vögel. „Das Lied der bunten Vögel“ war nicht nur kreativ und motiviert von den Kindern aufgeführt, mit diesen Vögeln erfuhren sie und wir (noch einmal), dass oft nur gemeinsam Ziele erreicht werden können.

Das englische Lied: I like the springtime, rundete die Jahreszeitenfeier ab. Schön, dass auch viele Eltern der Klassen und die Maxis aus dem Haus der Kinder diese Zeit mit uns genießen konnten. 😊

Umweltprojekte „Wasser“ und „Energie“

                                   

Nach den Faschingsferien kam Herr Neher von der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen mit den Umweltprojekten „Wasser“ und „Energie“ an die Wasenäckerschule.

An dem Projekt „Wasser“ nahmen unsere Drittklässler teil. Zuallererst durften sie ihr bereits großes Vorwissen miteinander teilen. Bei dem anschließenden Pantomimespiel bekamen sie auf spielerische Art viele weitere Informationen rund um die Themen „Wasser“ und „Wasserverbrauch“ und nebenbei auch einige Tipps zum Wasser sparen. Nach dem Spiel erklärte Herr Neher den Kindern sehr anschaulich den Wasserkreislauf. Der Höhepunkt des Wasserprojektes war das Bauen einer eigenen kleinen Kläranlage aus einer PET-Flasche. Fasziniert beobachteten die Kinder, dass das schmutzige Wasser tatsächlich durch die eingefüllten Steinchen, den Sand und die Watte gefiltert und somit deutlich klarer wurde. Natürlich durfte jedes Kind seine Kläranlage mit nach Hause nehmen und bekam die Aufgabe, verschiedene Flüssigkeiten zu filtern.

Am folgenden Tag besuchte Herr Neher unsere Viertklässler mit dem Umweltprojekt „Energie“.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Neher und die Bildungsstiftung der Kreissparkasse für zwei interessante und anschauliche Vormittage, die unseren Kindern wichtige Umweltthemen nähergebracht haben.

                    

„Kinder sind unsere Zukunft!“

Wir freuen uns sehr, dass uns die Firma „Raumtechnik Messebau & Event Services GmbH“ aus Ostfildern-Scharnhausen unseren Förderverein mit einer Spende von 1500 Euro unterstützt. Diese Spende wird dazu genutzt den Grundschülerinnen und Grundschülern einen bunten und vielfältigen Schulalltag zu ermöglichen sowie eine FSJlerin anzustellen, die eine wertvolle Hilfe im täglichen Schulbetrieb ist. Der Förderverein ermöglicht tolle Projekte wie das Klassenzimmer-Labor oder Theater-Aktionen, die den Schülerinnen und Schülern eine wichtige Abwechslung zum Unterricht bieten.

Weitere Infos zum Förderverein:  Förderverein Wasenäckerschule Scharnhausen e.V. – Wasenäckerschule (wasenaeckerschule.de)

Klassenzimmer-Labor

Wie jedes Jahr, wurde an der Wasenäckerschule für die Viertklässler das von Herrn Ralf Laternser veranstaltete Stromlabor durchgeführt. Meine Klasse und ich haben gelernt, wie man einen Stromkreis macht, in was alles Strom fließt und was Strom leitet. Wir haben als Duo zusammengearbeitet und Experimente gemacht. Er hat uns auch erklärt, dass Strom auch in Menschen fließt, das haben meine Klasse und ich nicht gewusst. Wir haben an diesem Tag viele neue und interessante Dinge gelernt. Wie jedes Mal haben wir am Ende ein paar Gummibärchen bekommen, das war cool!Es war sehr schön im Stromlabor und es hat uns allen viel Spaß gemacht. Herr Laternser veranstaltet auch für die Zweit und Drittklässler unserer Schule das Riech- und Feuerlabor.

Geschrieben von Emily Egloff, aus der LG E 😊

 

Riechlabor – Wir machen Parfüm

Am 6. Februar 2024 stand mal wieder ein ganz besonders spannendes Thema auf dem Stundenplan: Herr Laternser kam mit seinem Klassenzimmerlabor auch zu den Kindern der Stufe 2. Sie durften sich ausgiebig mit dem Thema „Riechen“ beschäftigen. Zuerst mussten sie einige Düfte erraten bzw. „erriechen“. Gar nicht so leicht!

Aus Lavendelblüten stellten die Zweitklässler und Zweitklässlerinnen dann ihr eigenes Parfüm her. Herr Laternser leitete die Kinder Schritt für Schritt an. Es ging sehr professionell zu. Am Ende hielt jedes Kind ein Fläschchen mit duftendem Lavendelparfüm in den Händen.

Schulanmeldung unserer zukünftigen Erstklässler

Schulpflichtig werden 2024 alle Kinder, die in der Zeit vom 01. Juli 2017 bis 01. Juli 2018 geboren wurden. Der Einschulungsstichtag für das kommende Schuljahr 2024/25 ist der 30. Juni 2024.

Unser Anmeldetag für alle in Scharnhausen schulpflichtigen Kinder ist am Freitag, 02. Februar 2024 .

Die betroffenen Familien erhielten in den letzten Tagen (in der Kalenderwoche 3 ) die zur Schulanmeldung relevanten Unterlagen per Post. Sollten Sie keinen Brief erhalten haben, weil Sie z.B. erst kürzlich zugezogen sind, dann melden Sie sich bitte bei uns im Sekretariat.

Zur Schulanmeldung sollte das zukünftige Schulkind dabei sein (d.h. mindestens ein Erziehungsberechtigte/-r und das Kind).

Bitte bringen Sie zu diesem Termin folgende Unterlagen mit: 

  • Schul-Aufnahmebogen (den Sie bereits per Post mit dem Einladungsbrief zur Schulanmeldung zugesendet bekommen haben)
  • Formular zum Datenschutz (den Sie bereits per Post mit dem Einladungsbrief zur Schulanmeldung zugesendet bekommen haben)
  • Einverständniserklärung zur weiterführenden Kooperation zwischen Kindergarten und Schule (den Sie bereits per Post mit dem Einladungsbrief zur Schulanmeldung zugesendet bekommen haben)
  • Geburtsurkunde
  • Masernschutznachweis
  • bei „Kann-Kindern“ das ausgefüllte Formular zum Einverständnis der vorzeitigen Einschulung 


Wichtig
: Eltern, die für Ihr Kind eine Zurückstellung, eine Umschulung in eine andere Schule oder die Aufnahme in die Grundschulförderklasse wünschen, müssen sich dennoch zunächst an unserer Schule an diesem Termin anmelden.

Bereits zum Vormerken – SAVE THE DATE –

  • Elternabend für unsere Eltern, deren Kind diesen September in die Schule kommt: „Fit für die Schule“ am Mittwoch, 15.05.2024 um 19.30 Uhr im Foyer unserer Schule
  • Die Einschulungsfeier wird am Donnerstag, den 12.09.2024 um 10.00 Uhr im Foyer unserer Schule sein. Davor findet ein ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung statt: 8.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Scharnhausen.

Einsetzungsfeier von Frau Grimm als Rektorin

 Vier Jahre schon hat Frau Grimm, die seit 12 Jahren Lehrerin an der Wasenäckerschule ist, das Amt der kommissarischen Schulleitung inne. Nun wurde sie zur Rektorin der Wasenäckerschule ernannt. Am Freitag, den 15. Dezember 2023 fand die feierliche Amtseinsetzung statt.

Den musikalischen Auftakt der Feier machten die Kinder der Wasenäckerschule, die ihre zwar neue, aber dennoch bekannte Schulleiterin mit einem kräftigen „Bravo Bravissimo“, dem Wasenäcker-Schullied, beglückwünschten.

Die vielen Gäste, darunter die leitende Schulamtsdirektorin Frau Dr. Schimitzek, der Erste Bürgermeister der Stadt Ostfildern Herr Rommel, viele SchulleiterInnen aus dem Ostfildener Raum, die Elternbeiratsvorsitzenden, die ElternvertreterInnen der Lerngruppen der Wasenäckerschule und die Familie von Frau Grimm wurden zu Beginn vom Schulleitungsteam begrüßt.

Die Amtseinsetzung stand ganz unter dem bekannten Zitat von Aristoteles: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Alle Kinder hatten Boote gefaltet und bunt bemalt, die das Foyer nun zur Feier schmückten.

Die Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamtes Nürtingen, Frau Dr. Schimitzek beglückwünschte Frau Grimm zu ihrer neuen Funktion. In Ihrer Rede beschrieb sie Frau Grimms beruflichen Lebensweg und Werdegang. Sie war sich sicher, dass Frau Grimm die Wasenäckerschule weiter voranbringen wird und wünschte ihr bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben viel Erfolg und das nötige Maß an Gelassenheit.

Auch der Erste Bürgermeister Herr Rommel und der geschäftsführende Schulleiter Herr Fritz gratulierten Frau Grimm ganz herzlich zu ihrer Entscheidung das Schulleitungsamt zu übernehmen.

Der Elternbeiratsvorsitzende Herr Hegenberger betonte in seiner Rede die immer freundliche und positive Art, die Frau Grimm im Umgang mit allen Menschen im Schulumfeld zeigt. Er sicherte Rückendeckung und Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Wasenäckerschule zu.

Der evangelische Pfarrer der Gemeinde Scharnhausen und gleichzeitig auch Religionslehrer an der Schule Herr Hägele sendete Frau Grimm mit einem Segen in ihr neues Amt als Rektorin.

Das Schulleitungsteam Frau Rothenburg und Frau Storr fanden warme Worte für Frau Grimm. Sie betonten, wie groß die Freude ist, dass die Wasenäckercrew nun wieder eine Kapitänin hat, die das Schulschiff sicher lenken würde, und wünschten Frau Grimm auch für stürmische Zeiten eine feste Hand am Steuerrad. Sie überreichten ihrer Schulleiterin einen Koffer voller Wünsche und Geschenke vonseiten des Kollegiums und der Schülerschaft. Das gesamte Kollegium sang für ihre Frau Grimm ein eigens gedichtetes Lied. Es wurde deutlich, wie glücklich das Wasenäckerteam darüber ist, dass Frau Grimm den Schritt in Richtung Schulleitung getan hat.

Zuletzt begrüßte Frau Grimm ihre Gäste. Sie betonte in ihrer Rede, dass die Wasenäckerschule ein Ort des Lernens, der Inspiration und des Wachstums sei. Als langjährige Montessori-Lehrerin habe sie stets ihre Leidenschaft für Bildung und ihre Visionen für eine inspirierende Lernumgebung verfolgt. Frau Grimm glaubt fest daran, dass wir durch Bildung den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Talente und Fähigkeiten voll zu entfalten und zu selbstständigen, kreativen und verantwortungsbewussten Menschen heranzuwachsen. Als Rektorin möchte sie das Ruder in die Hand nehmen und die Richtung vorgeben, weiß aber gleichzeitig, dass alle am Schulleben Beteiligten ein Teil dieser Reise sind. Frau Grimm ist fest davon überzeugt, dass durch eine offene und respektvolle Kommunikation die bereits starke Schulgemeinschaft noch weiter ausgebaut werden kann, in der jeder Einzelne gehört, gesehen und unterstützt wird. Sie ist zuversichtlich, dass mit gemeinsamer Anstrengung und liebevollem Engagement selbst stürmische Wellen überwunden werden, und wir alle zusammen die uns anvertrauten Kinder auf ihrem Weg zum Erfolg begleiten können.

Neben emotionalem Dank, den Frau Grimm ihrem Kollegium, der Sekretärin Frau Veit, dem Hausmeister Herr Gröber und dem Schulleitungsteam Frau Rothenburg und Frau Storr aussprach, war ein besonderer Moment die Überreichung eines Geschenks an das gesamte Wasenäckerteam: eine Picknickbank, die auf dem Schulgelände zum Verweilen, Plaudern und Pause machen einlädt.

Nach dem abschließenden Tanzauftritt der Zweit- und ViertklässlerInnen der Lerngruppen G und H lud die nun offiziell eingesetzte Rektorin noch zu einem gemütlichen Stehempfang im Foyer ein.

Ein großes Dankeschön gilt den Schülerinnen und Schülern der Schülerfirma der Lindenschule SBBZ in Ostfildern-Parksiedlung die selbstgemachte, leckere  Häppchen bereithielten und liebevoll anpriesen, der Service war hervorragend! Ein besonderer Duft, ein Kaffeeduft, erfüllte das ganze Foyer als Herr Tröster von „Trösters Kaffee“ uns mit besonderen Kaffeekreationen verwöhnte.

Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!

Das Kollegium der Wasenäckerschule wünscht allen Kindern und Eltern frohe Feiertage, einen helllichten Start ins neue Jahr 2024 und sehnlichst den Frieden für die Welt!

Ferienplan für das kommende Schuljahr 2024/2025

… wurde nun freigeben und stellen wir Ihnen daher gerne bereits jetzt zur Verfügung!

Die beweglichen Ferientage für Ostfildern im Schuljahr 2024/2025 sind am:
04.10.2025
03. bis 07.03.2025
02.05.2025
30.05.2025

Ferienplan für das SJ 2024-2025